Gemeinde Glatten

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Zweckverband Hochwasserschutz

Die in unten stehender Tabelle aufgeführten Gemeinden im Einzugsgebiet der Glatt haben im Jahr 2000 einen Zweckverband unter dem Namen "Zweckverband Hochwasserschutz im Einzugsbereich der Glatt" gegründet.

Ziel des Verbandes ist es, den Hochwasserschutz durch geeignete Baumaßnahmen zu verbessern und damit eine Gefährdung der Gebäude und Grundstücke entlang der Glatt zu minimieren. Hierzu wurden auf Markung Glatten verschiedene Einzelmaßnahmen verwirklicht aber auch 2 Hochwasserrückhaltebecken gebaut. Eines befindet sich an der Lauter und das andere an der Glatt.

  • Vorsitzender des Verbandes ist Bürgermeister Tore-Derek Pfeifer.
  • Geschäftsführer ist Bürgermeister i.R. Michael Pfau.

Gemeinden und Kostenverteilungsschlüssel

Gemeinde

Stimmenanteil

Umlageschlüssel

Alpirsbach

1

0,80%

Dornstetten

3

14,68%

Glatten

4

15,88%

Dornhan

4

19,38%

Sulz a.N.

4

17,24%

Freudenstadt

3

10,54%

Loßburg m.Betz.Wälde

4

13,54%

Schopfloch

1

2,09%

Fluorn-Winzeln

2

5,85%

26

100%

Hochwasser

Unmittelbare Ursache der Verbandsgründung war das Hochwasser am 15. Februar 1990 bei dem bedingt durch starke Regefälle und Schneeschmelze das Glattal überflutet wurde. 

Bachstraße
Bachstraße
Mühlgasse
Mühlgasse
Mühlgasse Glatt Brücke
Mühlgasse Glatt Brücke
Glatt Brücke abwärts
Glatt Brücke abwärts